Deus Formicarum

Der Gott der Ameisen

Roman

Asaro Verlag 2008

Sprakensehl-Hagen: Asaro Verlag 2008

ISBN-13: 978-3-939698-35-7

166 S., Paperback, Format 13,5 x 21 cm

€ [A] 13,30, € [D] 12,90

vergrifffen; Restexemplare noch bei mir erhältlich

 

»Eines Tages wurde mir langweilig und ich beschloss, mir eine Welt zu erschaffen. Der Ort für meine Welt sollte mein riesiger Garten sein, der von einer hohen Mauer umschlossen war. Und die Lebewesen, die als Krone meiner Schaffung meine Welt bevölkern sollten, würden Ameisen sein ...«

Und wessen Welt bevölkert der Mensch?

Eine provokante Frage, aufgeworfen in einer ebensolch provokanten Erzählung, dem Psychogramm eines eigenwilligen Charakters, dessen Experimente, obwohl gedankenvoll entwickelt, immer wieder an unbedachte Grausamkeit grenzen und letztlich zum Scheitern verurteilt sind.

Deus Formicarum ist ein zugleich tragikomischer wie hochrangig philosophischer Roman, der ohne Effekthascherei auskommt und in seinem Nachhall geradezu erschreckend ist.

(Klappentext)


Leseprobe:

Download
leseprobe_deus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.2 KB

Rezensionen und Medienberichte (Auszug):

(Zum Lesen bitte aufs Bild klicken.)


zurück zu: Bücher